221(g)-Dokumente einreichen

Auf dieser Seite:

 

Überblick

Möglicherweise erhalten Sie von der US-Botschaft bzw. dem US-Konsulat das Schreiben 221(g), in dem Sie zur Einreichung ergänzender Dokumente oder Informationen aufgefordert werden. Ihr Antrag wird an der US-Botschaft bzw. dem US-Konsulat solange nicht weiterbearbeitet, bis diese Dokumente eingereicht werden.

Sämtliche in einem Schreiben 221(g) angeforderten Dokumente bzw. Informationen müssen innerhalb eines Jahres nach Erhalt dieses Schreibens bei einem UPS Access Point eingereicht werden. Sollten die entsprechenden Informationen nicht innerhalb eines Jahres eingereicht werden, wird der Visumsantrag annulliert. Sie müssen einen neuen Visumsantrag stellen und sämtliche damit verbundenen Gebühren erneut bezahlen, um Ihr Antragsverfahren fortsetzen zu können.

Vorgehensweise zum Einreichen von 221(g)-Dokumenten

Elektronische Kopien per E-Mail

Wenn Sie zum Senden einer elektronischen Kopie eines Dokuments aufgefordert werden, schicken Sie diese im PDF-Format an jene US-Botschaft bzw. jenes US-Konsulat, von dem das Schreiben 221(g) ausgestellt wurde. Die Anlagen dürfen nicht mehr als 3 MB groß sein.

Wenn Sie Ihren Antrag in Berlin eingereicht haben: http://tinyurl.com/BerlinVisas

Wenn Sie Ihren Antrag in Frankfurt eingereicht haben: https://tinyurl.com/FrankfurtVisas

Wenn Sie Ihren Antrag in München eingereicht haben: https://tinyurl.com/MunichVisas


Originaldokumente auf dem Postweg

Wenn Sie die Anweisung erhalten haben, die Originaldokumente per Post einzureichen, stehen Ihnen folgende Zustelloptionen zur Verfügung:

  • Geben Sie Ihre Dokumente an einer der folgenden Abgabestellen ab, die dem bearbeitenden Konsulat entsprechen:
    • Mail Boxes Etc. 0202 - Deniz Kildan Business Services e. K in Bundesallee 116, Berlin, 12161 – Abgabezeiten Montag bis Freitag 10:00 - 17:30 (an Feiertagen geschlossen)
    • Tri-Punkt Solutions - Münich in Dachauer Str. 9 (Zugang über Marsstr.), München, 80335 – Abgabezeiten Montag bis Freitag 10:00 - 17:30 (an Feiertagen geschlossen)
    • Mail Boxes Etc 0009 in Eschersheimer Landstraße 42, Frankfurt, 60322 – Montag bis Freitag 9:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00 (an Feiertagen geschlossen)

HINWEIS: Sie können die Dokumente nur in der entsprechenden konsularischen Stadt abgeben, in der der Antrag gestellt wurde (z. B. wenn Ihr Visumantrag in Berlin bearbeitet wird, können Sie die Dokumente nur in der Berliner Kurierstelle abgeben).

Die Nutzung dieser Zustelloption ist kostenlos.

Die Dokumente müssen bereits verpackt in versiegelten Umschlägen oder Kartons abgegeben werden, wobei der Name des Antragstellers und die UID sichtbar auf die Verpackung geschrieben sein müssen; bitte legen Sie dem Paket eine Kopie des 221g-Briefes bei, den Sie unter diesen Links ausdrucken können: BerlinFrankfurt, Munich.


  • Die zweite Möglichkeit besteht darin, Ihre Dokumente mit UPS an die US-Botschaft/das Konsulat zu versenden. Für diese Option ist die Zahlung einer Versandgebühr erforderlich, die Sie über diesen Link entrichten können. Sobald die Zahlung abgeschlossen ist, wird der Versandaufkleber automatisch erstellt und auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Drucken Sie den Versandaufkleber aus und kleben Sie ihn auf das Paket mit Ihren Bewerbungsunterlagen.

WICHTIG: Wir möchten betonen, wie wichtig es ist, Ihre Dokumente in einem Versandkarton (NICHT in einem Umschlag oder einer Luftpolstertasche!) mit den Abmessungen von max. 30 x 22 x 5 cm. Wenn Sie einen Umschlag für die Verpackung der Dokumente verwenden, besteht ein hohes Risiko, dass die Sendung auf dem Weg zum US-Konsulat beschädigt wird und der Pass mit den Dokumenten herunterfällt und verloren geht!

Unabhängig von der gewählten Zustellungsoption werden Ihre Dokumente an die US-Botschaft oder das US-Konsulat geliefert, bei dem Sie das Visum beantragt haben.

Ihr Reisepass wird Ihnen mit UPS an die in Ihrem Online-Profil angegebene Zustelladresse zugeschickt, oder Sie können Ihr Reisepass bei einer der Mail Boxes Etc Standorte persönlich abholen. Wenn dem Antrag stattgegeben wird, wird der Reisepass auch bereits Ihr Visum enthalten. Es kann auch vorkommen, dass Sie ein neues Schreiben 221(g) erhalten.