Am 26. Juni 2018 entschied der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten die weitere Einführung des Erlasses 9645 des Präsidenten (P.P). Staats angehörige aus Iran, Libyen, Nordkorea, Somalia, Syrien, Jemen und Venezuela unterliegen diesen Einschränkungen und Limitierung. Für weitere Einzelheiten klicken Sie bitte hier.

***

 Seit dem 1. November 2016 ist das Tragen einer Brille auf Visumfotos nicht mehr erlaubt. Für weitere Einzelheiten zu den Foto-Anforderungen besuchen Sie bitte: https://travel.state.gov/content/travel/en/us-visas/visa-information-resources/photos.html

HINWEIS FÜR ANTRAGSTELLER EINES VISUMS, DIE WOHNHAFT SIND IN DER RUSSISCHEN FÖDERATION: Individuen, die eigentlich in Russland leben, aber nicht in der Lage sind, sich termingerecht für ein Visum für die USA zu bewerben, können Ihren Antrag an die Visa-verarbeitende Post in der Schweiz übermitteln. Bewerber müssen nicht wohnhaft sein in der Schweiz, müssen aber zum Zeitpunkt der Visum-Antragstellung und des Visum-Interviews physisch in der Schweiz präsent sein. Wir können nämlich keine Post-Anträge von Individuen akzeptieren, die sich außerhalb der Schweiz befinden. Alle Antragsteller sollten eine lokale Adresse in der Schweiz oder Liechtenstein angeben - sei es von einem Hotel, Verwandten oder einem Büro - wenn sie einen Termin für das Visum-Interview machen.

Zahlung: Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass es bei Einzahlungen bei der Post eine Verzögerung der Zahlungsbestätigung geben kann. Es ist deshalb ratsam, die Zahlungsmethoden Online-Banküberweisung, Online-Zahlung mit Debit-Karte oder SOFORT (elektronische Überweisung) zu benutzen.
Geben Sie die CGI-Referenznummer im Feld "Referenznummer/Verwendungszweck/Kennzahl" auf der Überweisungsseite Ihres Online-Banking-Systems ein.
Sie dürfen die CGI-Referenznummer nicht verändern oder andere Informationen angeben. Wenn Sie die CGI-Referenznummer nicht angeben, wird Ihre Zahlung nicht mit Ihrem Profil identifiziert.

Visa Waiver Program: WICHTIGER HINWEIS

Wenn Sie Bürger eines Landes sind, das Partner im Programm für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) ist, Sie aber im Rahmen dieses Programms nicht in die USA reisen können, sollten Sie mindestens drei Monate vor Ihrem gewünschten Reisetermin ein Nichteinwanderungsvisum beantragen. Wenn Sie keine dringenden Reisepläne haben, sollten Sie die Antragsgebühr für das Nichteinwanderungsvisum bezahlen, das Formular DS-160 für den Antrag auf ein Nichteinwanderungsvisum auf ceac.state.gov/genniv/ ausfüllen und einen Visumtermin vereinbaren. Haben Sie eine unmittelbar bevorstehende Reise geplant, können Sie einen Antrag auf einen Notfalltermin stellen. Der Antrag muss das Datum und den Grund Ihrer Reise beinhalten, sowie eine Kopie der Nachricht von der Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten (CBP), die Sie im Zusammenhang ihres ESTA-Antrages erhalten haben.

Weitere Informationen über Reisebeschränkungen innerhalb des Programms für visumfreies Reisen, einschliesslich der Notwendigkeit eines elektronischen Reisepasses, ist hier verfügbar: https://travel.state.gov/content/visas/en/visit/visa-waiver-program.html.

Mount Rushmore - South Dakota

Willkommen beim Informationsservice für US-Visa in der Schweiz. Auf dieser Webseite finden Sie Informationen über Einwanderungs- und Nichteinwanderungsvisa für die Vereinigten Staaten von Amerika sowie über die Voraussetzungen zur Beantragung solcher Visa. Sie erfahren hier auch, wie die Antragsgebühr zu zahlen ist, und können hier direkt einen Interviewtermin bei der Botschaft der Vereinigten Staaten in Bern vereinbaren.

Dies ist die offizielle Webseite für Visa-Informationen in der Schweiz.