Lieferinformation für Reisepässe bzw. Visa

Auf dieser Seite:


Überblick

Wenn Ihr Visumsantrag genehmigt wurde, wird Ihr Reisepass mit dem Visum mit der Schweizerischen Post an Sie retourniert.  Sie erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail und SMS, sobald Ihr Reisepass für den Versand bereit ist.

Sie können Ihren Pass mit dem Visum per Kurierdienst an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse in der Schweiz oder Liechtenstein zustellen lassen (Premium Hauslieferung) oder bei der Schweizerischen Post (Selbst-Abholung/PickPost) abholen.

Wenn Sie keine Adresse in der Schweiz oder Liechtenstein haben, steht Ihnen nur die Abhol-Option an einem von Ihnen vorbestimmten Postschalter zur Verfügung. 

Selbst-Abholung bei der Schweizerischen Post

 Sie können Ihren Pass bei einer von Ihnen vorbestimmten Schweizerischen Poststelle abholen. Sie werden per E-Mail und SMS benachrichtigt, sobald Ihr Pass zur Abholung bereit liegt. 

 Sie müssen Ihren Pass innerhalb von 30 Kalendertagen abholen.  Die Schweizerische Post bewahrt Ihren Pass nur 30 Tage auf, danach wird dieser an die US Botschaft in Bern zurückgeschickt. 

Um Ihren Pass zu erhalten, müssen Sie bei der Abholstelle einen gültigen Identitätsausweis vorlegen (Pass, Führerschein, Personalausweis).  Wenn eine andere Person für Sie den Pass abholt, dann muss diese Person die Paketnummer, eine Vollmacht und einen gültigen Identitätsausweis vorlegen (Pass, Führerschein, Personalausweis).

Premium Hauslieferung mit der Schweizerischen Post

Reisepässe werden mit der Schweizerischen Post an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse zugestellt.  Bei dieser Lieferoption wird Ihr Reisepass an die in Ihrem Profil angegebene Lieferadresse zurückgeschickt.  Für diese Dienstleistung wird eine zusätzliche Gebühr in der Höhe von CHF 13.-- erhoben.  Diese Premium-Gebühr wird zum Zeitpunkt der Terminplanung des Interviews fällig und muss online bezahlt werden.

Sie erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail und SMS, sobald Ihr Reisepass für den Versand bereit ist.  Hier können Sie Ihre Sendung verfolgen.

Wenn die Zustellung Ihres Passes nicht erfolgreich ist, wird das Paket an der nächstgelegenen Poststelle abgegeben. Die Post hinterlässt eine Benachrichtigung an Ihrer Adresse. Bitte beachten Sie, dass Ihr Pass nach 10 Tagen an die US Botschaft in Bern zurückgesandt wird.

Der Reisepass wird nur gegen Unterschrift und nur an den genannten Empfänger geliefert.

Wichtig:

Im Falle der Ablehnung Ihres Visums haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung der Premium-Service-Gebühr („Home Delivery“-Service), sofern diese mit einer Kredit- oder EC-Karte über unsere Website www.gtspremium.com bezahlt wurde.  Nach Ablehnung des Visums müssen Sie innerhalb von fünf Arbeitstagen  eine E-Mail an refunds@gtspremium.com senden, die Ihre DS-160 Barcodenummer enthält.  Sobald GTS die Rückerstattungsforderung erhalten hat, wird diese zunächst überprüft.  Falls GTS diese gutheisst, wird die Firma innerhalb von zehn Arbeitstagen eine Rückerstattung an Ihre bereits registrierte Kredit- oder EC-Karte veranlassen.  Jene Antragsteller, die sich über eine Gruppenzahlung beworben haben und deren Antrag abgelehnt wurde, haben ebenfalls Anspruch auf diese Gebührenrückerstattung, indem sie den oben genannten Schritt befolgen.  Jedoch sind Rückerstattungen aus anderen Gründen generell nicht möglich.

Hinweis: Alle Visa werden per Post an die Adresse des Antragstellers in der Schweiz oder in Liechtenstein verschickt. Visa können in der Regel nicht bei der Botschaft abgeholt werden.

Zustelloptionen ändern

Sie können Ihre gewünschte Zustelladresse für Dokumente online oder über das Callcenter bis Mitternacht am Vortag des Interviews ändern. 

Wir raten Ihnen dringend davon ab, Ihre Zustelladresse nach Ablauf des angewiesenen Zeitrahmens abzuändern, da dies zu einer verzögerten Zustellung Ihres Reisepasses führen wird.

Überprüfen Ihres Visa-Status

Sie können den Status Ihres Antrags jederzeit auf der folgenden Webseite überprüfen: https://ceac.state.gov/CEACStatTracker/Status.aspx. Bitte warten Sie nach Ihrem Interview mindestens drei Geschäftstag, bevor Sie den Status Ihres Antrags überprüfen. Der Status Ihres Antrags wird vor diesem Zeitpunkt nicht aktualisiert, und die im System angegebene Nachricht entspricht möglicherweise nicht dem tatsächlichen Status.

Optionen zur Nachverfolgung Ihres Reisepasses

Sie können zur Nachverfolgung Ihres Reisepasses aus verschiedenen Optionen wählen.

Sofortige Abfrage: Geben Sie Ihre Reisepassnummer ein, um den Status abzufragen.

 

 

Wenn als Status "Origination Scan" ("Ausgangsscan") angegeben wird, bedeutet das, dass der Reisepass von der Botschaft bzw. dem Konsulat abgesendet wurde, und sich auf dem Transportweg zu der Zustelladresse befindet. Dieser ist aber noch nicht verfügbar.

Wenn als Status "Ready for Pick Up" ("Für Abholung bereit") angegeben wird, bedeutet das, dass die Schweizerische Post dabei ist, Ihren Reisepass an die von Ihnen angegebene Zustelladresse zu senden. Sie können den Status Ihrer Lieferung hier verfolgen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Lieferinformation nur auf der Webseite der Schweizerischen Post und erst am folgenden Werktag, nachdem Sie Ihre Trackingnummer erhalten haben, ersichtlich sein wird.

Die Botschaften bzw. Konsulate können Ihnen keine Auskünfte über den Status des Reisepass-Versandes geben. Bitte kontaktieren Sie Ihre Botschaft bzw. Ihr Konsulat nicht bezüglich des Status Ihres Reisepass-Versandes.

Abfrage per E-Mail: Senden Sie eine E-Mail an passportstatus@ustraveldocs.com und geben Sie in der Betreffzeile und/oder im Text der E-Mail eine gültige Reisepassnummer ein, genau so, wie Sie zum Zeitpunkt der Terminvereinbarung eingegeben wurde. Geben Sie keinen zusätzlichen Text ein. Sie werden eine automatische Antwort mit Ihrem Status erhalten.

Online: Sie können Ihren Reisepass online hier nachverfolgen.