Fotos und Fingerabdrücke

Auf dieser Seite:


Überblick

Wenn Sie einen Antrag auf Ausstellung eines Nichteinwanderungsvisums stellen, müssen Sie als Teil des Ausfüllens und der Einreichung des Formulars DS-160 ein digitales Fotos hochladen, das innerhalb der letzten sechs Monate aufgenommen wurde. Sie müssen am Tag Ihres Interviews an der US-Botschaft bzw. dem US-Konsulat dieses Foto mitnehmen. Wenn Sie zu diesem Interview erscheinen, werden Ihnen außerdem Fingerabdrücke abgenommen.

Voraussetzungen für digitale Fotos

Das für Ihren Visumsantrag verwendete Foto muss bezüglich Größe und Inhalt bestimmte Kriterien erfüllen. Wenn Sie Fotos einreichen, welche diesen Kriterien nicht entsprechen, kann das Antragsverfahren verzögert werden.

Um ihr derzeitiges Aussehen wiederzugeben, darf ihr Foto nicht älter als 6 Monate alt sein. Sollten sie ein vorheriges Visum erneuern, dürfen sie nicht das gleiche Foto, wie für das alte Visum verwenden.

Entspricht ihr Foto nicht den erforderlichen Anforderungen, müssen sie ein neues Foto einreichen, bevor ihr Visum bearbeitet werden kann, auch wenn es zuvor vom Visa-Antragssystem als ein hochgeladenes digitales Foto akzeptiert wurde. 

Größe des Kopfes

Die Höhe des Kopfes, gemessen von der Spitze Ihres Kopfes, inkl. Haare, bis zur Unterseite Ihres Kinns, muss zwischen 50 und 70% der gesamten Höhe des Fotos betragen. Die Höhe Ihrer Augen, gemessen von der Unterseite des Fotos bis zur Ebene, auf der Ihre Augen liegen, muss zwischen 55 und 70% - oder ungefähr 2/3 - der Höhe des Fotos betragen.

Foto-Abmessungen

Ihr Foto muss quadratisch sein, d.h. Höhe und Breite des Fotos müssen gleich sein. Die Mindestabmessungen für Ihr Foto betragen 600 x 600 Pixel (Höhe x Breite). Die Höchstabmessungen für Ihr Foto betragen 1200 x 1200 Pixel (Höhe x Breite).

Brille: Ab dem 1. November 2016 ist das Tragen einer Brille auf Visumfotos nicht mehr erlaubt. Für weitere Einzelheiten zu den Foto-Anforderungen besuchen Sie bitte: https://travel.state.gov/content/visas/en/general/photos.html

7 Schritte zu einem geeigneten Foto

Kopf-Ausrichtung

Kopf-Ausrichtung ist ein wichtiger Faktor bei der Aufnahme Ihres Fotos. Richten Sie den Kopf so innerhalb des Rahmens des Fotos aus, dass Ihr gesamtes Gesicht erkennbar ist. Blicken Sie direkt in die Kamera und stellen Sie sicher, dass Ihre Augen geöffnet sind.

Den Rahmen ausfüllen

Auf dem Foto muss Ihr gesamter Kopf zu sehen sein, von der Oberseite Ihrer Haare bis zur Unterseite Ihres Kinns. Bei einem guten Foto beträgt die Kopfhöhe ca. 25 bis 35 mm bzw. füllt 50 bis 70% des Fotos aus:

Bleiben Sie in der Mitte

Zentrieren Sie Ihren Kopf innerhalb des Rahmens.

Zeigen Sie Ihre Augen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Augen geöffnet sind. Ihre Augen sollten sich auf einer Ebene befinden, die ca. 2/3 der Höhe des Fotos (von unten gesehen) entspricht, bzw. auf 28 bis 35 mm - ca. 60% - von der Unterseite des Fotos liegen.

Hintergrund

Der Bereich, der in dem Foto hinter Ihnen zu sehen ist, muss frei von Objekten und entweder weiß oder fast weiß sein. Setzen Sie sich vor einen weißen oder fast weißen Hintergrund, um die besten Resultate zu erhalten.

Schatten eliminieren

Setzen Sie sich so hin, dass Ihr gesamtes Gesicht beleuchtet wird, und dass keine irritierenden Schatten auf Ihr Gesicht oder den Hintergrund fallen.

Entspannen Sie sich

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gesichtsausdruck bei der Aufnahme des Fotos "natürlich" ist, wie z.B. hier:

Tragen Sie keinen Hut oder keine Kopfbedeckung, durch die die Haare oder der Haaransatz verdeckt werden, außer, Sie tragen einen solchen Hut oder eine solche Kopfbedeckung aus religiösen Gründen täglich. Das gesamte Gesicht muss sichtbar sein, und die Kopfbedeckung darf keinen Schatten auf ihr Gesicht werfen.

Fingerabdrücke

Allen Antragstellern werden im Rahmen des Interviews an der US-Botschaft bzw. dem US-Konsulat Fingerabdrücke abgenommen. Im Rahmen des Antragsverfahrens, normalerweise zum Zeitpunkt des Interviews, wird Ihnen ein digitaler Fingerabdruck abgenommen, ohne, dass dabei Tinte verwendet wird. Es gibt einige Antragsteller, von denen keine Fingerabdrücke erfasst werden müssen, inkl.:

  • Antragsteller, die in offiziellen Regierungsangelegenheiten reisen, außer A-3 und G-5.
  • Antragsteller unter 14 oder über 79 Jahren.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen über Fotos für Ihren Visumsantrag besuchen Sie die Internetseite des US-Außenministeriums (Department of State).

Das US-Außenministerium (Department of State) verfügt auch über einen Abschnitt für häufig gestellte Fragen hier.